Hengst übernimmt Spezialisten für Luftfiltration DELBAG

FläktGroup Holding GmbH

Stärkung der Marktposition als Filtrationsexperte im Bereich Raumluftfiltration

Münster, 23.08.2018 – Hengst Filtration, ein global aufgestellter Spezialist für technologisch führende Filtrationslösungen, hat mit der FläktGroup, dem Marktführer für Ventilationslösungen, die bindende Vereinbarung zur Übernahme des Unternehmens DELBAG getroffen. Ein entsprechender Vertrag wurde am 22. August 2018 in Frankfurt unterzeichnet. Über die finanziellen Details der Vereinbarung wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Unternehmen DELBAG wurde 1909 als Deutsche Luftfilter-Baugesellschaft gegründet und ist eine der ältesten Luftfiltrationsfirmen und bekanntesten Marken in diesem Geschäftsfeld. DELBAG gehört zur FläktGroup und hat seinen Hauptsitz in Herne (Westfalen). DELBAG beschäftigt rund 150 Mitarbeiter in Deutschland, Frankreich, Tschechien, Polen und Österreich. Das Unternehmen erzielte 2017 einen Umsatz von 30 Millionen Euro.

DELBAG entwickelt, produziert und vermarktet Luftfilter und Luftfiltersysteme, die in Gewerbe-, Industrie- und Wohnbereichen zum Einsatz kommen. Zur Anwendung kommt das Produktportfolio unter anderem bei der Gebäudeklimatisierung, industriellen Fertigungsprozessen sowie in der medizinischen Versorgung und ergänzt damit das bisherige Angebot der Hengst Gruppe. 

 

Pressekontakt:
Hengst SE
Julia Gillenkirch, Unternehmenskommunikation
T +49 251 20202-422, E j.gillenkirch@hengst.de
Nienkamp 55-85, 48147 Münster

 

FläktGroup Holding GmbH
Torsten Sondergaard
T +41 79 38 77 695, torsten.sondergaard@flaktgroup.com
Südstraße 48, 44625 Herne, Germany

 

Das Bild zeigt Von links: Jens Röttgering (Inhaber und Chairman of the 
Board, Hengst SE), Manfred Sauer-Kunze (Managing Director, DELBAG) und Christopher 
Heine (CEO, Hengst SE).